Felix Peckert Jun 2016

Tipps für Franchise-Geber: Auszeichnung für Franchise-Partner

Keine Kommentare Allgemein, Kommunikation, Systemsteuerung

Erst vor wenigen Wochen war es wieder soweit: Auf dem Franchise-Forum 2016 wurden zahlreiche Awards vergeben. Zu den Ausgezeichneten zählten nicht nur Franchise-Geber, sondern auch erfolgreiche Franchise-Partner. Die Verleihung von Unternehmerpreisen hat eine lange Tradition in der Franchise-Wirtschaft. Bei den meisten Franchise-Systemen sind sie ein fester Bestandteil der Jahrestagungen (lesen Sie hier einen Beitrag zur Gestaltung von Jahrestagungen). Zum einen möchten Franchise-Geber ihren besonders leistungsstarken Franchise-Partnern so eine wertschätzende Belohnung zuteilwerden lassen. Zum anderen möchten sie die übrigen Franchise-Partner dazu motivieren, den besten Franchise-Partnern zu folgen.

award

Was in der Theorie einfach klingt, kann in der Praxis seine Tücken haben. Zum Beispiel wenn es um den Umgang mit den Bewertungskriterien geht. In vielen Franchise-Systemen wird nicht offengelegt, welchen Kriterien die Kür zum „Partner des Jahres“ folgt. So soll verhindert werden, dass sich Franchise-Partner durch eine gezielte Performance in relevanten Teilbereichen nach vorne katapultieren, während sie andere Erfolgsfaktoren vernachlässigen.

Diese fehlende Transparenz bei der Preisvergabe kann sich jedoch negativ auswirken, wie die Praxis zeigt: Stellen wir uns einmal ein Franchise-System mit 50 Franchise-Partnern vor. Wenn der beste einen Preis erhält, bleiben 49 sozusagen auf der Strecke. Wenn für diese 49 nicht nachvollziehbar ist, was den Besten zum Besten macht, verliert die Auszeichnung an Glaubwürdigkeit – und damit an Wirkung. Es empfiehlt sich daher, mutig zu sein und die Franchise-Partner für ihre tatsächlich erbrachten Leistungen auszeichnen.

Und so können Sie dabei vorgehen:

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Christina Westerhorstmann Aug 2012

Tipps für die Suche nach dem richtigen Franchise-System

Keine Kommentare Allgemein, Partnerakquisition

Wer sich für die Selbstständigkeit als Franchise-Partner interessiert, hat es nicht leicht, sich bei über 900 Angeboten zu orientieren. Was ist vielversprechend? Und welches System passt zu mir? Nicht nur die großen, bekannten Marken sind attraktiv, auch kleinere Franchise-System haben häufig ihren Reiz. Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Felix Peckert Nov 2011

Was Franchise-Partner von einem Franchise-Geber tatsächlich erwarten

Keine Kommentare Allgemein, Systemaufbau, Systemsteuerung

Die Antwort auf die Frage, was Franchise-Partner von einem Franchise-Geber tatsächlich erwarten ist ganz einfach.

  1. Franchise-Partner wollen einen für ihn einfachen Markteinstieg, der ihnen die Chance eröffnet, ein erfolgreiches und expansives Unternehmen am regionalen Markt zu führen. Sie wollen so attraktive Gewinne erzielen und vom (am Anfang vielleicht einzigen) Mitarbeiter zum Manager ihres Erfolgs und ihres (stetig wachsenden) Unternehmens werden können.
  2. Franchise-Partner wollen „Mit-Franchise-Partner“, die das Franchise-System loyal nutzen und zudem durch ihre wachsenden Unternehmen dauerhaft stärken. Sie ermöglichen so, dass sich aus der anfangs unbekannten Marke ein einheitlicher und bekannter Markenauftritt entwickelt.
  3. Franchise-Partner wollen einen Franchise-Geber, der profitabel wirtschaftet und so stark am Markt aufgestellt ist. Denn nur wenn ihm das gelingt, kann er für seine Franchise-Partner und Systemlieferanten ein verlässlicher Partner sein.
  4. Franchise-Partner wollen einen Franchise-Geber, der dauerhaft expandiert und so sein Franchise-System bei potentiellen Franchise-Partnern zu Bekanntheit und Beliebtheit führt. Nur so kann der Franchise-Partner sicher sein, dass er das Franchise-System später verlassen kann. Denn sein Systemausstieg wird umso einfacher sein, je besser es dem Franchise-Geber gelingt, einen attraktiven Käufer für sein Unternehmen zu finden. Weiterlesen
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Frank Machwitz Sep 2011

Interessenten managen – wie die “Großen” – Teil 2 (mit PDF-Check)

Keine Kommentare Allgemein, Partnerakquisition, Systemaufbau

Für die Anbahnung und die Auswahl eines Interessenten, hat sich ein prozessorientiertes Verfahren als erfolgreich erwiesen. Um in diesem Prozess den Überblick zu behalten sollte ein sogenanntes Customer-Relationship-Management (CRM) Tool eingesetzt werden. Webbasierte Systeme eignen sich sehr gut dafür. So kann man auch ohne – oder mit begrenzten IT Ressourcen – professionelle CRM-Systeme nutzen.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Felix Peckert Aug 2011

Franchise-Partner erobern Märkte – Franchise-Nehmer warten auf Kunden

1 Kommentar Allgemein, Systemaufbau, Systemsteuerung

Wie kaum ein anderes System ist ein Franchise-System von der Motivation des Franchise-Partners abhängig. Die Motivation des Franchise-Partners liegt aber schon vom ersten Tag an in den Händen des Franchise-Gebers. Warum?

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
patrick-giesler Apr 2011

Die richtigen Streitlösungsmodelle in Franchise-Systemen

Keine Kommentare Recht, Systemaufbau, Systemsteuerung

Auch in gut funktionierenden Franchise-Systemen kann es zu Streitigkeiten kommen. Franchise-Geber und Franchise-Nehmer haben zwar weitgehend gleiche Interessen. Wenn es jedoch um die Rechte und Pflichten aus dem Franchise-Vertrag geht, sind Konflikte manchmal nicht zu vermeiden.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Felix Peckert Apr 2011

Gutes Franchise-System? Darauf kommt es an!

Keine Kommentare Partnerakquisition, Systemaufbau, Systemsteuerung

Wie können Gründer die Spreu vom Weizen trennen? Was macht ein “gutes” Franchise-System aus? In den 20 Jahren, die ich Franchise-Geber beim Aufbau, der Expansion und der Führung ihrer Systeme begleite, haben sich die folgenden Erfolgsfaktoren als die tatsächlich wichtigen herauskristallisiert.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen